Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 10. November 2019, 13:11

Forenbeitrag von: »Undertable«

krpano 1.20 depthmaps

Zitat von »Panpan« Hätte so viel zeit in Deutschkenntnisse investiert wie in Krpano , heute mein Deutsch perfekt wäre ;-) Das war gut :-)

Donnerstag, 7. November 2019, 12:24

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Hallo Tom, Du tust gerade das einzig Richtige: Deine Gerätschaften selbst ausprobieren. Schadet ja nicht zu schauen wo Deine Ergebnisse im Vergleich zu Tabellen/Rechnern/Empfehlungen liegen. Was für Dich wirklich zählt sind aber allein Deine Resultate mit Deinen Gerätschaften.

Dienstag, 5. November 2019, 19:03

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

schön wenn's in die richtige Richtung geht

Dienstag, 5. November 2019, 12:54

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Auf pixelrama vergleicht Jan Röpenack die 3 Fisheyes Canon 8-15/4 L USM, Tokina 10-17mm/3,5-4,5 und Sigma 8mm/3,5. Zu seinen "in der Panoramafotografie typischen Einstellungen..." schreibt er sinngemäß folgendes: An Vollformat: Blende 14 und Fokus auf hyperfokale Distanz, etwa 1,2m ("...gängige Praxis...") An APS-C: Blende 9 und auch Fokus auf hyperfokale Distanz.

Montag, 4. November 2019, 17:29

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »Panpan« also so stelle mein objektiov ein: In der Vergangenheit hatte ich eins meiner Objektive mal genauer untersucht. Hab ganz gezielt auf verschiedene Abstände gestellt und aufwändig verglichen was die Entfernungsskala jeweils anzeigt. Im Nahbereich bis ca. 80cm tut sich auf der Skala noch einigermaßen was. Ab 90cm+ immer weniger. Auf dem folgenden Bild variiert die Anzeige zwischen 90cm Abstand und 1,80m z.B. gerade so um Linienbreite des Kontrollstrichs, so dass jeder Parallaxef...

Montag, 4. November 2019, 12:52

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »soulbrother« ...möchte ich allen, die nun zu einem kleinen Teil mehr verwirrt als vorher sind... Da triffst Du zumindest meinen Nerv zu 100%. Als Amateur möchte ich zwar die Zusammenhänge verstehen aber wenn`s mit Formeln und Rechnerei beginnt, hört bei mir die Freude am Hobby auf. Da klinke ich mich aus und überlasse das Feld den Theoretikern die Spaß daran haben. Deine Tipps aus der Praxis schränken den Zeitaufwand beim Ausprobieren ein und man erhält Resultate die aussagekräftiger...

Samstag, 2. November 2019, 16:37

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

bin mal gespannt was hier letztendlich zur Lösung des Problems führt. Wünsche Tom jedenfalls viel Erfolg.

Samstag, 2. November 2019, 15:10

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »schwarzvogel« Zitat von »Undertable« Bei Panoramen will man ja i.d.R. maximale Schärfentiefe, also macht man die Blende möglichst weit zu. Genau das hat auch seine Grenzen: Beugungsunschärfe ! Schade dass Du nur die eine Zeile heraus zitierst hast. Direkt danach hatte ich das ja bereits erwähnt: Zitat von »Undertable« Bei Panoramen will man ja i.d.R. maximale Schärfentiefe, also macht man die Blende möglichst weit zu. Limitiert ist man dabei durch die Beugungsunschärfe... Zitat von »...

Samstag, 2. November 2019, 08:04

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »Tom58« Mit einer 1x richtig eingestellten HFD bräuchte man ja nie mehr scharf stellen. Wozu dann überhaupt noch fokussieren? An welchen Parametern dreht man um "richtig einzustellen"? 1.) Du wählst eine bestimmte Brennweite aus. große Brennweite für höhere Auflösung, höheren Arbeitsaufwand (Anzahl von Einzelaufnahmen). kleine Brennweite geringere Auflösung, geringerer Arbeitsaufwand (weniger Einzelaufnahmen). 2.) Du wählst eine Blende aus, die die Schärfentiefe vorgibt, einen Entfern...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 13:09

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »Tom58« Ich persönlich würde allerdings scharfe Gebäude- oder Landschaftskonturen einem scharfen Bodenbild vorziehen...sind der Zenith und der Nadir für die Betrachter jetzt nicht so mega spannend. Ich wollte Dich auch nicht dazu überreden unbedingt immer auf den Boden scharf zu stellen. Auch wenn theoretisch nur ein ganz bestimmter Bereich optimale Schärfe und maximale Auflösung hat, wirkt mit der Schärfentiefe ein bestimmter Bereich scharf. Du legst natürlich selbst fest von wo bis ...

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 12:30

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Hallo Tom, Zitat von »Undertable« ...vor allem aber runde- Anordnungen von Linien, die sternförmig in der Mitte zusammen laufen. Da gibt`s bestimmt tolle Namen für, sorry wenn ich die nicht kenne. Solche Sachen habe ich mir schon ausgedruckt, als runde Scheibe auf Pappkarton geklebt und an billigen Alustativen befestigt, die man prima in unterschiedlichen Abständen im Motiv hin stellen kann. Der passende Suchbegriff ist scheinbar "Siemensstern". Mit Blick auf den Siemensstern, bei aktiviertem Li...

Freitag, 25. Oktober 2019, 20:15

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »Tom58« bei meinen ganzen bisherigen Testreihen zwischen 30cm und Unendlich waren die Unterschiede jetzt nicht so gigantisch (was ich übrigens überhaupt nicht verstehe). Bei Fisheyes mit 8mm ist oft bereits ab Blende 8 schon von ganz vorne bis ganz hinten Alles scharf. Also muss man da die Blende gar nicht so weit schließen und riskieren dass sich die Beugungsunschärfe unerwünscht bemerkbar macht. Bei 8mm Fisheyes würde ich für größtmögliche Schärfentiefe Testreihen zwischen Blende 8 ...

Freitag, 25. Oktober 2019, 18:41

Forenbeitrag von: »Undertable«

Schärfentiefe verschiedener Objektive

Zitat von »Tom58« Gibt es eine Möglichkeit den optimalen Schärfepunkt anders zu ermitteln als sich durch die Entfernungsskala zu knipsen? Aussagekräftiger als jede Tabelle ist speziell für Dein Exemplar m.E. das letzt Genannte. Dann hast Du Gewissheit die Dir Keiner nehmen kann. Zeitaufwändig, aber wenn man`s einmal gewissenhaft macht weiß man was künftig einzustellen ist. Der Vergesslichkeit zum Trotz kann eine Hilfsmarkierung hilfreich sein, wenn die optimale Einstellung erst mal gefunden ist...

Freitag, 4. Oktober 2019, 12:43

Forenbeitrag von: »Undertable«

Das neue Laowa 4 mm Fisheye MFT im Vergleich

Hi Klaus, vielen Dank für Deine Mühe. Find ich immer spannend :-)

Freitag, 4. Oktober 2019, 07:36

Forenbeitrag von: »Undertable«

Das neue Laowa 4 mm Fisheye MFT im Vergleich

Moin Klaus, produziert nebenbei bemerkt auch einen schönen Blendenstern (ungleiche Zahl der Blendenlamellen?): Der Footprint macht mich auch neugierig auf die Gerätschaften: Könntest Du bitte ein Foto des Aufbaus zeigen? Viele Grüße Oli

Sonntag, 29. September 2019, 04:47

Forenbeitrag von: »Undertable«

[Verschenke] MFT Panokopf Tom Shot 360 montiert mit Meike Fisheye 6.5mm F2.0

Hallo Klaus, interessanter Rotator. Der sieht auf den Bildern verblüffend schlank aus. Ist Dir bekannt ob dieser auch separat erhältlich ist? Viele Grüße Oli

Donnerstag, 29. August 2019, 18:32

Forenbeitrag von: »Undertable«

Erstes Panorama - was kann ich verbessern?

Hallo fap, Zitat von »fap« Ich habe neben jedes Stativbein und jeweils dazwischen Ringförmig insgesamt 6 kleine runde farbige Einkaufswagenchips gelegt, um bei dem Boden besser Kontrollpunkte setzten zu können. So eine Vorgehensweise mit Hilfsmarkern für Kontrollpunkte wird immer wieder gerne thematisiert. Bei manch schwierigen Szenarien mag das auch hilfreich sein. In deinem Panorama 5 finde ich das aber überflüssig, da der Boden meiner Meinung nach geradezu ideal ist um Kontrollpunkte zu finde...

Montag, 19. August 2019, 06:11

Forenbeitrag von: »Undertable«

Foto-Film-Panorama "Dorfteich-Fontäne"

So gefällt`s mir besser

Sonntag, 18. August 2019, 06:44

Forenbeitrag von: »Undertable«

Foto-Film-Panorama "Dorfteich-Fontäne"

Zitat von »Pixhai« Ich sehe bei mir im Feuerfuchs Ver.68.0.2 (64-Bit) keine Glasscheibe. Ich hingegen schon. Dann hängt`s vermutlich nicht vom Browser alleine ab? In Chrome und IE sieht`s bei mir übrigens gut aus.

Samstag, 17. August 2019, 11:28

Forenbeitrag von: »Undertable«

Foto-Film-Panorama "Dorfteich-Fontäne"

Hallo Harald, in dem Beispiel finde ich den Übergang von der animierten Wasserfläche zur stehenden etwas auffällig, da die Reflektionen im Wasser hohen KOntrast haben. Der linke Übergang ist noch OK da der Teich da auch endet. Rechts davon ist es halt auffälliger